Ein Service von  On Line Pefri electronics  75339 Höfen an der Enz   Tel   07081 8620

Wildbad Explorer

BIKEPARK BAD WILDBAD  auf dem Sommerberg

x.gif (67 Byte)

anzeigenblatt.gif (2248 Byte) 28.07.2001

Mehr als 800 Biker beim 2. Schwaben-Bike-Marathon
Die von der Sog-Sportmanagement GmbH in Blumberg angepeilte vierstellige Teilnehmerzahl beim „2. Internationalen Schwaben Bike-Marathon“ konnte nicht erreicht werden. Die Gründe dafür könnten im heißen hochsommerlichen Wetter oder auch im ersten Ferienenwochenende liegen, an dem auch Biker zur schönsten Zeit im Jahr aufbrechen.
Glück hatten der Veranstalter und die Biker mit dem Wetter in doppelter Hinsicht. Es war nicht ganz so heiß und schwül wie an den Vortagen, weshalb wohl auch die am Freitag- und Samstagnachmittag über Wildbad niedergegangenen Gewitter am Sonntag trotz ungünstiger Wetterprognosen glücklicherweise ausblieben.
Fritz Eitel als erster Bürgermeister-Stellvertreter gab am Sonntagmorgen um 8.30 Uhr, um 9.15 Uhr und um 9.30 Uhr den Startschuss für die drei Biker-Gruppen für die unterschiedlichen Distanzen von 30, 53 und 87 Kilometer. Auf der großen Distanz mit 2 700 Metern Höhenunterschied starteten 342 Teilnehmer. Die mittlere Strecke mit einem Höhenunterschied von 1 800 Metern wählten 413 Teilnehmer. Die Kurzdistanz mit 1 200 Höhenmetern zogen 52 Starter vor. Sieger auf der großen Distanz wurde Benjamin Schmieg aus Gomaringen bei Reutlingen mit der Rekordzeit von 4.07.29 Stunden.

 anzeigenblatt.gif (2248 Byte)  28.Juli 2001

Straßensperrungen / Verkehrsbeschränkungen
während des 2. Schwaben-Bike-Marathon
am morgigen Sonntag, 29. Juli 2001
Dieses Wochenende steht wieder ganz im Zeichen der Mountainbiker. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr startet morgen Sonntag, 29. Juli 2001, der 2. Schwaben-Bike-Marathon. Den rd. 1.000 Teilnehmern stehen diesmal drei Strecken (36 km, 53 km, 87 km) zur Auswahl. Alle Strecken starten an der Enztalhalle und haben ihren Zieleinlauf auf dem Kurplatz.
Da es sich bei dieser Veranstaltung um eine Rad-Rennsportveranstaltung handelt, ist es erforderlich, die „Rennstrecke“ von der übrigen Verkehrsfläche abzutrennen, was für alle Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen und Einschränkungen verbunden ist. Wir bitten deshalb, nachfolgende Hinweise aufmerksam zu lesen:

Verkehrsbeschränkungen, Umleitungen und Straßensperren im Stadtteil Calmbach:
Jahnstraße mit Seitenstraßen,
Alte Höfener Straße
sowie alle weiteren Straßen
in den Gewerbegebieten „Untere Altwiesen“ und „Beermiß“
– Einrichtung eines Ringverkehrs Jahnstraße – Alte Höfener Straße
Die Startaufstellung erfolgt am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr, wobei die Einschreibung der Teilnehmer bereits ab 6.00 Uhr beginnt. Hierbei ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen, insbesondere mit parkenden Fahrzeugen, zu rechnen.
Zur Regulierung des Parkraumbedarfes wird auf der Jahnstraße, auf der Alten Höfener Straße und auf der Uferstraße das Parken jeweils in Fahrtrichtung Enztalhalle gestattet. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird entsprechend ein Halteverbot ausgewiesen.
Der Verkehr wird in Richtung Enztalhalle und Gewerbegebiete auf der Jahnstraße geführt und zurück in Richtung Kriegsstraße (L 351) auf der Alten Höfener Straße. Dies bedeutet quasi die Einrichtung eines Ringverkehrs. Die Einfahrt in die Jahnstraße von der Enztalhalle kommend wird durch Verkehrszeichen „Verbot der Einfahrt“ gesperrt. Alle Fahrzeuge aus dem Bereich Enzring usw. müssen folglich über die Alte Höfener Straße zur Kriegsstraße fahren.
Diese Verkehrsführung wird bereits am Samstagnachmittag eingerichtet !
Während der Startzeit, also ca. 8.30 Uhr bis 09.15 Uhr, wird jeglicher Verkehr im Bereich Enztalhalle angehalten, bis alle Teilnehmer gestartet sind und den öffentlichen Verkehrsraum nach den Bahngleisen verlassen haben und sich auf den Waldwegen befinden.

Verkehrsbeschränkungen, Umleitungen und Straßensperren im Stadtteil Bad Wildbad:
Die Strecke des Bike Marathon verläuft in Bad Wildbad wie folgt:
Wildbader Hangweg mit Überquerung Blöcherweg –
Wald – Hochwiesenhof – zurück in den Wald –
Stürmleslochweg – Ziegelhüttenstraße – Jahnweg –
Kurpark (Enztalradweg) – Blumenthal-Promenade –
Kernerstraße - Kurplatz

Blöcherweg
Die Rennstrecke quert den Blöcherweg im Bereich Wildbader Hangweg. @1:Da die Radfahrer hier schnell bergab unterwegs sind, wird für den Fahrzeugverkehr die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert und eine STOP-Stelle eingerichtet. Eine Querung darf nach Freigabe der Strecke nach Aufforderung der Streckenposten erfolgen.

Hochwiesenhof
Die Gebäude Hochwiesenhof Nr. 21 – 25 können in der Zeit von 9.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr nicht angefahren werden.
Notverkehr ist entlang der Grundstücke auf einer abgetrennten Trasse möglich.

Stürmleslochweg / Ziegelhüttenstraße / Gütersbachweg
Der Stürmleslochweg sowie die Ziegelhüttenstraße im Bereich zwischen Stürmleslochweg und Gütersbachweg ist für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. An- und Abfahrt zu den Grundstücken ist nicht möglich.
Die Anwohner der „hinteren“ Ziegelhüttenstraße haben die Möglichkeit über einen Waldweg zum Lautenhof an- und abzufahren.
Ab dem Gütersbachweg ist eine Trassierung der Rennstrecke möglich, so dass für Fahrzeuge eine Fahrbahn mit rd. 3 m Breite verbleibt. Der Verkehr auf dieser „Nottrasse“ wird durch Ordner geregelt, zumal im Bereich Ziegelhüttenplatz eine Querung der Rennstrecke erforderlich ist.

Jahnweg
Der Jahnweg ist im Bereich zwischen Sportplatz und Kuranlagenallee für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. An- und Abfahrt ist nur über die Bätznerstraße möglich.

Blumenthal-Promenade
Zu- und Abfahrt zu den Grundstücken in der Blumenthal-Promenade ist während der Zeit des Rennens (ca. 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr) nicht möglich. Anwohner, die Ihre Fahrzeuge an diesem Tag benötigen werden gebeten, ihr Fahrzeug im Parkhaus Kurzentrum abzustellen.

Parkhaus Kurzentrum
Zu- und Abfahrt zum Parkhaus Kurzentrum wird durch Ordner geregelt. Während der Zeit des Rennens ist bei der Zu- und Abfahrt mit Behinderungen zu rechnen, da der Fahrzeugverkehr zeitweise angehalten werden muss.

Olgastraße
Die Olgastraße kann bis zum Sana-Krankenhaus befahren werden.
Ein Befahren des verkehrsberuhigten Bereiches der Olgastraße zwischen Sana-Krankenhaus und Kernerstraße ist sowieso nur Anliegern erlaubt. An diesem Tag ist jedoch die Ausfahrt über die Kernerstraße gesperrt. Der Bereich ist somit eine Sackgasse ohne Wendemöglichkeit. Anlieger dieses Bereiches müßten deshalb, falls eine Abfahrt mit Fahrzeugen unbedingt erforderlich ist, entgegen der Fahrtrichtung über die Olgastraße abfahren oder parken Ihr Fahrzeug am besten außerhalb des Veranstaltungsbereiches.

Stadtbusverkehr / Überregionaler Busverkehr
Der Stadtbusverkehr kann nur eingeschränkt durchgeführt werden. Die Haltestellen „Olgastraße/Forstamt“, „Sana-Krankenhaus“ und „Eberhardsbad/Rathaus“, sowie „Jahnweg“, „Heslachweg“, „Windhofbrücke“ und „Ziegelhütte/Sportplatz“ können an diesem Tag nicht angedient werden.
Die Bushaltestelle am Parkhaus Kurzentrum kann vom überregionalen Busverkehr in der Zeit von 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr nicht angedient werden. Zentrale Bushaltestelle ist während dieser Zeit am Bahnhof.
Wir bitten alle Bürger um Beachtung der an diesem Wochenende geltenden Verkehrsbeschränkungen und hoffen auf Ihre Unterstützung bei der Durchführung dieser Veranstaltung.
Bürgermeisteramt

.

<...ZURÜCK

WEITER...>

.fritze@bad-wildbad.info

On Line Pefri electronics

© Copyright beim Verlag  2000 / 2004